Valeggio lädt zum Tortellini-Essen – Festa del nodo d’amore

share on:

Festa del nodo d’amore – der Startschuß zum 18. Male im Juni

Am 21. Juni ist es wieder Zeit für ein sehr eindrucksvolles Spektakel in Valeggio sul Mincio. An diesem Dienstag wird auf der Viscontibrücke das „Festa del nodo d’amore“ zelebriert. Zu Ehren der sogenannten Liebesknoten – einer lokalen Pastaspezialität – wird die 600 Meter lange Brücke seit 1993 an jedem dritten Dienstag im Juni zum Freiluft-Restaurant. An drei Tischreihen von insgesamt etwa 1.600 Metern Länge werden 3.500 Personen mit lokalen Leckereien verköstigt.
Nach einem Aperitif und Antipasti kommt der eigentliche Höhepunkt des Festes auf den Tisch: von Hand gefüllte Tortellini – das kulinarische Aushängeschild von Valeggio.
400 freiwillige Köche und Köchinnen stellen in den Tagen vor dem Fest gut 600.000 der „Liebesknoten“ her. Dafür werden 500 Kilogramm Grana-Padano-Käse, 10.000 Eier und sechzehn Zentner Mehl verarbeitet. Das erste Mal sind auch die jungen Köche der Hotelfachschule von Valeggio mit dabei und zeigen ihr Können.
Doch die Tortellini sind nur einer von vielen Gängen. Als Hauptspeise locken lokale Spezialitäten wie Flussforelle oder Schweinelendchen mit Beilagen, zu denen erfrischende Schaumweine gereicht werden. Nicht zu vergessen – die Nachspeise.
Das Fest wird von einem Umzug in historischen Kostümen untermalt und um Mitternacht steht ein großes Feuerwerk auf dem Programm. Doch das Beste: Jeder darf essen soviel er will!

Wer gerne beim „Festa del nodo d’amore“ mitschlemmen möchte, der kann sich die begehrte Karten im Fremdenverkehrsamt in Valeggio sul Mincio besorgen. Weitere Informationen sind auch unter +39-045-7951880 oder über tourist@valeggio.com beim Fremdenverkehrsamt erhältlich. Auch auf der Website www.valeggio.com steht noch einiges Wissenswertes.

Fotos von der letzten Festa del nodo d’amore

Festa del nodo d’amore
Festa del nodo d’amore
Festa del nodo d’amore